Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 

 

 

 

 

Die Yogakurse stellen ein anerkanntes Präventionsangebot dar - bitte beachte die individuellen Angebote deiner Krankenkasse

 

Die TeilnehmerInnen melden sich schriftlich für einen festgelegten Kurs, Kursblock oder Workshop beim Yogatreffpunkt Savitri an und überweisen die Kursgebühr bis spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn.
 

Die TeilnehmerInnenzahl ist (max. 6 Personen) begrenzt, deshalb ist ein Platz erst verbindlich reserviert, wenn die Teilnahmegebühr bezahlt ist.
 

Die Yogalehrerin Savitri Sabine Winter verpflichtet sich, innerhalb des gebuchten Zeitraums den Yogakurs durchzuführen bzw. durch eine Vertretungskraft durchführen zu lassen. Kurstage, die durch das Verschulden des Yoga-Treffpunkt-Savitri nicht zustande kommen, werden nachgeholt.
 

Stunden, die innerhalb des vereinbarten Zeitraums vom TN nicht wahrgenommen werden, können nach Absprache in einem Parallelkurs nachgeholt werden.
  

Der TN versichert, dass er/sie gesundheitlich in der Lage ist, am Yogakurs teilzunehmen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Jegliche Haftung seitens der Veranstalterin und der Referentinnen sind ausgeschlossen.
 

Alle Yoga Angebote stellen eine Hilfe zur Selbsthilfe dar.