Der körperliche Teil des Yoga

Bilder und Erklärungen zu Asanas (Körperstellungen) der Rishikeshreihe nach Swami Sivananda

 Yogastellungen wirken immer auf mehreren Ebenen des Seins.

  •  Körperliche Dehnung und Kräftigung
  • Mentale Beeinflussung
  • Energetische Aktivierung

 

Matsyendrasana - Drehsitz

 

 

 Körperliche Wirkungen

  •  hält die Wirbelsäule elastisch, indem er die seitliche Beweglichkeit fördert
  • hilft bei Problemen der Becken- und Rückenmuskulatur
  • regt die Rückenmarksnerven und das sympathische Nervensystem an
  • fördert die Durchblutung
  • massiert die Bachmuskulatur

 Mentale Wirkungen

  •  fördert die Heilung von Störungen des Nervensystems
  • bringt inneren Frieden
  • wirkt stressabbauend
  • beruhigt und gibt Kraft im inneren Gleichgewicht zu bleiben
  •  

Energetische Wirkungen

  •  aktiviert das Sonnengeflecht
  • erweckt die Kundalini 

 

 Halasana - Pflug

 

 

 Körperliche Wirkungen

  •  dehnt den gesamten Rücken
  • mobilisiert die Wirbelsäule
  • lockert Muskelverspannungen an den Oberschenkelrückseiten
  • verbessert die Blutversorgung der Rückenmarksnerven

Mentale Wirkungen

  •  steigert die körperliche und geistige Entspannung
  • hilft geistige Gelassenheit und Ausgeglichenheit zu entwickeln
  • Energetische Wirkungen
  • stimuliert die Nadis (Energiekanäle) von Magen, Milz, Dünndarm, Herz und Leber
  • verstärkt die Prana (Lebensenergie)- Konzentration im Nacken- und Schulterbereich

 

Sirshasana - Kopfstand

 

 


 

Körperliche Wirkungen 

  •  entlastet das Herz
  • stärkt das Atmungssystem
  • fördert die Durchblutung
  • lindert die Bildung von Krampfadern

Mentale Wirkungen 

  • verbessert das Gedächtnis, die Konzentration und die geistige Leistungsfähigkeit
  • steigert alle Sinneswahrnehmungen

 

Energetische Wirkungen 

  • aktiviert die Sonnen und Mondenergie im Sonnengeflecht
      

Kakasana -Krähe

 


 

Körperliche Wirkungen 

  • stärkt Arme, Handgelenke und Schultern
  • dehnt alle Muskeln in diesem Bereich
  • belebt die Nerven und Muskeln der Hände, Handgelenke und Unterarme

Mentale Wirkungen

 

  • die Krähe fördert die Konzentration auf das Wesentliche
  • wirkt sich positiv auf die geistige Gelassenheit und die Aufmerksamkeit aus
  • fördert das Gefühl der Ausgeglichenheit
  • entwickelt Selbstbewußtsein und Mut

Energetische Wirkungen 

  • wirkt stark aktivierend und aufweckend

 

Pada Hastasana - Stehende Vorwärtsbeuge

 

 

   

Körperliche Wirkungen 
 

  • regt die Bauchorgane an
  • wirkt harmonisierend auf die Verdauung
  • hält die Taille schlank
  • dehnt die Sehnen in den Beinen

Mentale Wirkungen 
 

  • entwickelt Demut und Hingabe

Energetische Wirkungen 
 

  • belebt und energetisiert das Sonnengeflecht
  • wirkt belebend und energetisierend